Home

Brief farbig Ausschnitt von wegen

«Von Liebe wegen» schreibt Bruder Klaus von Flüe seinen Brief an die Berner Ratsherren. Er dankt für das grosse Geldgeschenk. Aber er will noch mehr tun. Er hält eine kurze, präzise Predigt. Der Brief ist das einzige authentische Dokument, das einen Zugang zu seinem Denken und Wollen erlaubt.

Im Jahr zuvor hatte er nach langen Verhandlungen mit einer letzten, dramatischen Intervention den neuen Bundesschluss von Stans vermittelt. Damit ist er zum Begründer der Eidgenossenschaft geworden. Mit seinem Brief gibt er einen einzigartigen Einblick in die Erkenntnisse, die ihn dabei geleitet haben. Die überaus dichten Worte fassen zusammen, was es zu beachten, zu tun und zu erdulden gilt, damit der Friede Bestand hat und alles zu einem getrosten Ende kommt.

Mit einem Spiel, einer Rauminstallation und thematischen Veranstaltungen will die Stiftung Bruder Klaus dazu beitragen, dass frisch ins Bewusstsein dringt, was damit im Herzen Europas grundgelegt worden ist.

Die Rauminstallation
ist vom 1. August 2020 bis zum 30. Juni 2021
täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr
zugänglich in der Halle
bei der Postautostation Hundwil.

Die guten Grundlagen der Schweiz, Infoflyer

Eröffnung: Samstag, 1. August 2020 Programm 1.August

Die Ausstellung führt in die geistige Welt, aus der die Schweiz ihre lange Friedenzeit empfangen hat. Sie bietet die Möglichkeit, neu zu entdecken, was uns Gutes gegeben ist. Beim Gang durch die Installation eröffnen sich je wieder andere Perspektiven. Sie laden ein zum meditativen Nachdenken und wcken eine frische  Liebe zu unsrer Heimat.
Das gibt Stoff zum Staunen, zum Danken, zum Austausch, sei es allein für sich, in der Familie, in einem Freundeskreis oder beim Ausflug einer Behörde oder eines Vereins.

Hundwil bietet für auswärtige Besucher viele zusätzliche Möglichkeiten, die hier zusammengestellt sind: http://landsgemeindeort-hundwil.ch

Eine kurze (oder auf Wunsch auch längere) Einführung ist hilfreich. Sie kann unkompliziert vereinbart werden über die Telefonnummer 079 594 58 94, oder per e-Mail: info@stiftungbruderklaus.ch

4 Tafeln mit einer knappen Einführung